Blaumohn

Herkunft

Blaumohn, der nicht mit dem roten Klatschmohn zu verwechseln ist, zählt zu unseren ältesten Kulturpflanzen. Bis in die 1940er Jahre wurde er in Bayern von vielen Landwirten aktiv angebaut. Aufgrund strengerer Auflagen verschwand ab den 1950ern diese wunderschöne, von weiß über violett bis rot blühende Pflanze, komplett aus dem Landschaftsbild.

Im Naturpark Steinwald in Nordbayern wurde vor einigen Jahren wieder pionierhaft mit dem Anbau von Bio-Mohn begonnen. Der Mohn in Krunchy Joy Mohn-Orange und Krunchy Joy Mohn-Erdbeere-Zitrone stammt hauptsächlich von dortigen Bio-Landbetrieben, die nun gemeinsam versuchen, die historische Kulturpflanze Mohn in Bayern wieder zu etablieren. In Fällen, in denen die Ernte der Biobetriebe im Naturpark Steinwald nicht ausreicht, ergänzen wir diese mit Mohn aus Österreich. Mohn aus Asien kommt bei uns keinesfalls in unser Krunchy.


Kleine Warenkunde Blaumohn 

Die Blaumohnpflanze blüht nur wenige Tage und bildet kurz danach eine große, grüne und pralle Kapsel, in der sich die kleinen Samenkörner befinden. Pro Kapsel befinden sich mehrere tausende Blaumohnsamen, die in manchen Ländern sogar noch mit der Hand geerntet werden.

Im Gegensatz zu anderen Pflanzen sieht man beim Blaumohn nicht, wann dieser reif ist. Jedoch kann man dies hören. Beim Schütteln der Kapsel muss der Mohn wahrnehmbar rascheln, dann ist er erntereif. Sein Geschmack ist übrigens leicht nussig und harmoniert gerade in unseren Krunchy Joys perfekt mit der Frische des Zitronen- und Orangenöls.

Oh nein, willst du uns wirklich schon verlassen? Denk daran, ab einem Einkaufswert von 30 Euro bekommst du 10% Rabatt bei uns im Onlineshop. Das mag man sich doch nicht entgehen lassen, oder?

10% Rabatt
ab 30 Euro Einkaufswert!