Toni Wollschläger – Langenpreising

Toni Wollschlägers Hof liegt im Isartal zwischen Freising und Landshut in der kleinen Gemeinde Langenpreising, das übrigens neben Regensburg und Augsburg zu den ältesten Orten Bayerns zählt. Der Naturland-Hof mit 90 ha Acker und 20 ha Grünland wird seit 1989 nach den Richtlinien des Ökologischen Landbaues bewirtschaftet. Neben Barnhouse-Hafer baut TAGWERK-Mitglied Toni auch Dinkel, Weizen, Roggen, Ackerbohnen und Kartoffeln an. Mit 60 Mastrindern und 50 Hühnern ist die Viehwirtschaft ein weiteres Standbein des Bio-Landwirts. Eier, Rindfleisch und Kartoffeln gibt’s hier im Ab-Hof-Verkauf.

Mit Tochter Lena steht bereits die nächste Generation im Öko-Landbau in den Startschuhen. Die junge Frau absolviert  ihre Ausbildung  im Rahmen des Studienganges “Landwirtschaft Dual” der FH Weihenstephan.

Jetzt Newsletter bestellen und interessante Angebote und Neuigkeiten erhalten! Ausblenden