Lorenz & Josef Heindl – Kirchdorf

Zwei Bio-Bauern, zwei Generationen, zwei Höfe: Lorenz (Asen/Kirchdorf) und Josef Heindl (Öd/Kirchdorf)

Haferaussaat im März 2017 …und ab Herbst in Eurer Krunchy-Tüte!

16. März 2017: Ein wunderbarer, milder Frühlingstag mit trockenem Boden. Diese Gelegenheit hat Lorenz Heindl gleich beim Schopf ergriffen und seinen Hafer ausgesät. Die Kälber haben Lorenz bei seiner Arbeit mäßig interessiert zugeschaut. Die Hühner hingegen haben sofort dankbar mit dem Wegpicken möglicher Schädlinge begonnen und genießen die Freiheit, wurde doch gerade die wegen der Vogelgrippe seit vier langen Monaten geltenden Stallpflicht aufgehoben.

“Aber picken die Hühner nicht auch die frisch gesäten Haferkörner weg?”, haben wir Lorenz gefragt. Unsere Sorge ist unbegründet, versichert uns der Landwirt: “Meine 8 Hühner fressen am Tag ca. 2 kg Körner. Jedoch Nacktkörner wie Weizen. Keine Körner im Spelz wie Dinkel oder Hafer. Sollten sie doch welche fressen, so ist das bei 800kg  Saatgut auf dieser Fläche verschwindend.” Somit dürfte also noch genug Hafer für Krunchy übrig bleiben…

Jetzt Newsletter bestellen und interessante Angebote und Neuigkeiten erhalten! Ausblenden