Elke Kriegmair – Berglern

„Wir besitzen diese Erde nicht – wir haben sie von unseren Kindern geliehen“

 

Sich und seinen Hof vorstellen kann man selbst am besten – das dachte sich auch unsere Barnhouse-Bäuerin Elke und schickte uns diesen netten Text für euch:

„Servus, ich bin die Selmerbäurin aus Berglern!
Seit vielen Generationen schon wird dieser Bauernhof von meiner Familie bewirtschaftet. 1995 habe ich die Verantwortung für dieses Stück Land übertragen bekommen und seit 1998 auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Die Bewirtschaftung ohne Kunstdünger und ‚Pflanzenschutzmittel‘ war zur damaligen Zeit noch sehr umstritten und wurde unter den meisten Berufskollegen als Rückschritt betrachtet. Für mich war es jedoch die einzige Möglichkeit diese Felder mit einem guten Gefühl und mit Freude zu bewirtschaften. Alle sollen etwas Gutes davon haben, die Menschen gesunde Lebensmittel, ich eine Arbeit, die sich lohnt und unserer Erde soll’s dabei gut gehen.“

Im Familienbesitz ist der Selmer Hof bereits seit über 200 Jahren und wird von Elke im Vollerwerb geführt. Hilfe bekommt sie dabei von ihrem Nachbarn und gelegentlich packen auch ihre Töchter mal an.

Neben Dinkel und Hafer baut die Naturland-Landwirtin auch Weizen, Kleegras, Erbsen, Mais und verschiedene Zwischenfrüchte an. Mit der Umstellung auf bio wollte Elke vor allem einen guten Weg finden, damit die Felder und Pflanzen gesund sein und wachsen können.

Über die Partnerschaft mit Barnhouse freut sich Elke sehr, vor allem, wenn sie unser Krunchy in den Geschäften entdeckt und genau weiß, wessen Hafer darin steckt.