Christoph Stimmer – Obertaufkirchen

„Ich versuch die Welt zu retten und jeder Quadratmeter den ich bewirtschafte, bringt mich einen Schritt näher“

Nach diesem Motto lebt Barnhouse Partner-Landwirt Christoph Stimmer und will durch die ökologische Bewirtschaftung seines Hofes auch aktiv Wasser/ Grundwasser, Boden und Luft schützen.

„Was mich als Biolandwirt antreibt? Ich denke, dass ich einfach beweisen will, dass Ackerbau auch ohne Chemie und Gülle/Mist funktioniert“, erklärt der Bioland-Bauer.

Christoph ist seit 2000 beim Bioland-Verband und baut auf seinem 85 ha großen Hof neben Getreide auch Kartoffeln an und probierte sich 2019 das erste Mal an Leindotter als Untersaat heran, das laut eigener Aussage jedoch erst ein Jahr später richtig funktionierte.

Bis Juli 2020 hatte der Landwirt neben dem Ackerbau auch noch einen Milchviehbetrieb. Zudem findet man auf dem Forsthuber Hof auch ein Getreidelager und eine Getreidereinigung, in dem auch das Getreide verschiedener Barnhouse Partner-Landwirte gelagert wird.

Den Hof führt Christoph übrigens im Haupterwerb und bekommt dabei von seinem Bruder Unterstützung. Ihr Großvater kaufte den Hof bereits 1918. Seitdem ist er im Familienbesitz der Stimmers.

Oh nein, willst du uns wirklich schon verlassen? Denk daran, ab einem Einkaufswert von 30 Euro bekommst du 10% Rabatt bei uns im Onlineshop. Das mag man sich doch nicht entgehen lassen, oder?

10% Rabatt
ab 30 Euro Einkaufswert!