Warum Sepp das Getreidehähnchen auf seinen Feldern toleriert

Auch dieses Jahr haben unsere Partner-Landwirte für unser Krunchy Bio-Hafer und Bio-Dinkel angebaut. Gemeinsam mit ihnen haben wir euch nicht nur die Haferaussaat gezeigt, sondern konnten euch auch Einblicke in die Arbeit der Landwirte während der Corona-Krise geben. In zwei Monaten steht nun schon die Ernte des Getreides an, doch aktuell machen sich Getreidehähnchen an dieses heran. Was Getreidehähnchen sind und wie gut sich der Hafer und Dinkel bislang entwickelt hat, zeigt uns Partner-Landwirt Sepp Wasmeier.

Gemeinsam mit seinem Sohn kontrolliert er regelmäßig seine Felder und ist mit dem aktuellen Stand seines Hafers und Dinkels zufrieden. Zwar berichtet Sepp von Getreidehähnchen auf den Fahnenblättern des Dinkels (hierbei handelt es sich um das letzte bzw. oberste Blatt des Getreides), jedoch ist der Befall nicht weiter besorgniserregend und fast jährlich vorzufinden.

Bei Getreidehähnchen handelt es sich um einen Käfer, dessen Larven auf den Blättern des Getreides liegen. Anfang Mai beginnen sich die Larven durch die Blattrippen zu fressen. Dadurch entstehen langgestreckte Löcher, welche wie weiße Risse aussehen und die ihr vielleicht schon das eine oder andere Mal gesehen habt. Die Getreidehähnchen sind die häufigsten Schädlinge bei Dinkel.

In der konventionellen Landwirtschaft begegnet man diesen mit Insektiziden, welche im Bioanbau jedoch nicht eingesetzt werden. Bauer Sepp bleibt hier ganz gelassen (und seine Felder giftfrei), denn das „Problem“ löst sich größtenteils von ganz alleine. Meistens werden die Getreidehähnchen mit dem Regen herunter gewaschen und richten somit keinen all zu großen Schaden an. Lediglich die Assimilationsfläche des Fahnenblattes minimiert sich durch die Löcher. Dies hat Einfluss auf den Stoff- und Energiewechsel, wie er zum Beispiel bei der Photosynthese vorkommt.

Partner-Landwirt Sepp ist jedoch zuversichtlich und wir freuen uns schon jetzt auf die Ernte und den frisch geernteten Dinkel und Hafer für unser Krunchy.

Oh nein, willst du uns wirklich schon verlassen? Denk daran, ab einem Einkaufswert von 30 Euro bekommst du 10% Rabatt bei uns im Onlineshop. Das mag man sich doch nicht entgehen lassen, oder?

10% Rabatt
ab 30 Euro Einkaufswert!