Picknick-Exkursion im Isental

Wie viel Spaß die Kombination aus Naturexkursion, Picknick, Regen, Mücken, Biber und Kuhdung machen kann, erlebten wir am 6. Juni 2019.

Unser Partner-Landwirt Hans Reichl hatte die Idee gehabt: Picknickexkursion durch das nahe Thalhamer Moos im schönen Isental in kleiner Gruppe. Gesagt, getan! Mit dabei: Vertreter der Ökomodellregion Isental, der Vorstand der Liefergemeinschaft der Barnhouse-Landwirte sowie Sina, Bettina und Andreas von Barnhouse.

Rosa Kugler (ÖMR) kennt alles, was kreucht und fleucht und wächst und blüht – und gab uns spannende Einblicke in die Flora und Fauna dieses wunderschönen Fleckchens Natur. Viele, auch seltene Arten haben hier ihren Lebensraum und fühlen sich wohl. Wasserbüffel beäugten uns vorsichtig, Biber und Bisamratte zeigten sich in der Isen, wir identifizierten Vogelstimmen und mittels Teleskop und Botanikerlupe kamen wir ganz, ganz nah ran an Tier- und Pflanzenwelt.

Ganz nah ran an uns kam die Insektenwelt in Vertretung von hungrigen Mücken, als wir uns zum verdienten Picknick niederließen. Bereits nach der Vorspeise trieb uns aber der einsetzende Regen in einen leeren Viehstadl, der vollflächig mit trockenem Kuhdung “gefliest” war. Nass werden und nicht weiteressen? Oder Picknick auf Kuhdung? Bestens gelaunt (und hungrig) entschieden wir uns für letzteres – und erlebten noch einen stimmungsvollen Abend.

Zitat: “Der Abend war sehr schön und auch a bisserl verrückt – mitten im Kuhdung picknicken ist schon was Besonderes, das kann man nur mit ganz besonderen Menschen machen.”