BEE WILD: So geht es den Wildbienen

Zu Beginn des Jahres ging unsere Wildbienen-Aktion BEE WILD in eine neue Runde. Wir haben erneut 50 Gruppen aus engagierten Bienenfreunden in ganz Deutschland gesucht, die sorgfältig ausgewählt und anschließend mit einem Nistkasten und einer Saatgutmischung für die Wildbienen ausgestattet wurden. Mit dabei sind Kitas, Schulen, Vereine und weitere soziale Einrichtungen. Wie sich unsere kleinen Gefährten so machen, könnt ihr in diesem Video sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch wenn man sie hier nur in Slow-Motion sieht, sind unsere Barnhouse Wildbienen alles andere als träge. Nachdem in der Natur gerade alles so schön zu blühen beginnt, finden unsere kleinen Freunde einen reich gedeckten Tisch vor. Den ganzen Tag sind sie mit nichts anderem beschäftigt, als in die Nistgänge des BEE WILD Bienenhotels ihre Eier abzulegen und jedes Ei mit Futterbrot (Pollen) auszustatten. Ist ein Nistgang ausreichend bestückt, wird er verschlossen und weiter geht’s mit dem nächsten Nistgang.

Auch die Gewinner der BEE WILD-Aktion haben uns schon fleißig Bilder von ihren Bienenhotels geschickt. Egal ob in Berlin, Thüringen oder bei uns in Bayern – die geschlüpften Bienen haben sich schon gut eingelebt und genießen den Frühling in vollen Zügen.

 

Oh nein, willst du uns wirklich schon verlassen? Denk daran, ab einem Einkaufswert von 30 Euro bekommst du 10% Rabatt bei uns im Onlineshop. Das mag man sich doch nicht entgehen lassen, oder?

10% Rabatt
ab 30 Euro Einkaufswert!